zur Übersicht

Auf der Sonnenseite der Innovation

Maschinenbau Reutlingen
Schiller Automation: Auf der Sonnenseite der Innovation

Von Ulrich Schreyer 20. September 2019 - 11:08 Uhr

Sich immer wieder neu erfinden – das ist das Rezept des Maschinenbauers Schiller Automation von der Schwäbischen Alb. Früher produzierte man für Solarzellenhersteller oder die Produzenten von CDs – heute sind es etwa Autozulieferer oder Unternehmen der Medizintechnik.

Ein Beschäftigter von Schiller arbeitet an einem Automatisierungssystem. Foto:

Reutlingen - Auf der Schwäbischen Alb ist es meist einen Kittel kälter als etwa unten in Reutlingen. Das gilt auch für Orte, die dies in ihrem Namen eher ausblenden. Sonnenbühl etwa. Auch die Schiller Automation GmbH im Ortsteil Genkingen war schon so manchem kalten Wind ausgesetzt. Wohl auch deshalb sagt der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Schiller heute: „Wir arbeiten für ganz unterschiedliche Branchen. Das ist wichtig“ – und anders als früher.

Heute sind Autozulieferer die wichtigsten Kunden des Unternehmens. Für diese werden Maschinen- und Anlagen für die Automatisierungstechnik hergestellt. So etwa für die Produktion von Sensoren, die Abstände messen. „Sensoren braucht man auch beim autonomen Fahren“, sagt Schiller, „egal, ob es sich um ein Auto mit Elektroantrieb oder mit einem Verbrennungsmotor handelt.“

Schiller Automation profitiert von der Elektromobilität

Die Maschinen und Anlagen von der Alb montieren schweißen, kleben, schrauben – und sie können auch aus einzelnen Batteriezellen eine komplette Batterie zusammenbauen. Damit ist das Unternehmen nicht nur beim Trend hin zur Elektromobilität mit von der der Partie, sondern auch, wenn etwa Sonnen- oder Windenergie gespeichert werden soll.

Mit Anlagen für die Automatisierung der Herstellung von LED-Beleuchtungen sieht man sich auf einem weiteren Wachstumsmarkt. „Die Automatisierung ist die einzige Möglichkeit für die Industrie, große Serien kosteneffektiv zu produzieren“, sagt Schiller. Sein Unternehmen liefert nicht nur Anlagen für andere, sondern montiert auch für Kunden als Lohnfertiger einzelne Teile zusammen.

Neue Herausforderungen gibt es für die heute 160 Beschäftigten oft nach dem Besuch eines Kunden. „So kommt beispielsweise ein Autozulieferer oder ein Hersteller von Medizintechnikprodukten zu uns, der ein neues Gerät oder einen neuen Sensor entwickelt hat und auf den Markt bringen will. „Und dann fragt er uns, ob wir dafür eine Maschine bauen können“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter, „bei uns ist deshalb fast nie etwas von der Stange“.

Ausfuhranteil von 30 bis 50 Prozent

Ähnlich ist es auch bei Kunden aus der Licht-und Lasertechnik, für die beispielsweise Anlagen zur Produktion von LEDs hergestellt werden oder bei Automatisierungsanlagen für die Produktion von Batterien. Ein erster Auftrag eines in der Medizintechnik tätigen Unternehmens wird im Augenblick bearbeitet. Der wichtigste Markt für das Unternehmen von der Alb ist Europa, exportiert wird aber auch in die USA oder nach China.

Abhängig von den jeweiligen Aufträgen liegt der Anteil der Ausfuhren zwischen 30 und 50 Prozent des Umsatzes. Natürlich sieht auch Schiller die weltwirtschaftlichen Risiken, doch die protektionistischen Bestrebungen etwa von US-Präsident Donald Trump schrecken ihn kaum: „Auch die amerikanische Industrie muss automatisieren, wenn sie konkurrenzfähig bleiben will“.

Doch obwohl das Unternehmen seine Maschinen und Anlagen rund um den Globus verkauft, legt man in Sonnenbühl Wert auf eine gewisse Bodenständigkeit. Für Stefan Schiller zeigt sich dies auch im Umgang mit den Mitarbeitern, für die es etwa je nach Lebensphase verschiedene Möglichkeiten der zeitlichen Flexibilität gibt. Die Beschäftigten kommen von der Alb, aber auch aus Reutlingen oder Tübingen: „Die Mitarbeiter, die zu uns rauf fahren stehen nicht im Stau wie Beschäftigte, die morgens zu Firmen nach Reutlingen runter fahren müssen“, sagt Schiller. Über einen Mangel an Fachkräften kann er sich nicht beklagen, im IT-Bereich aber gibt es offene Stellen. Probleme gibt es manchmal, wenn jemand mal für längere Zeit ins Ausland soll: „Die Reiselust bei den Beschäftigten ist heute nicht mehr so groß wie früher. Heute kommt man ja mit dem Billigflieger überall hin“.

Die Kunden sind heute vielfältiger als früher

So vielfältig wie heute war der Kreis der Kunden in der Vergangenheit nicht – zweimal schon musste das Unternehmen fast komplett nach neuen Märkten suchen. Vor zehn Jahren glaubte man sich in Sonnenbühl auf der Sonnenseite – mit Anlagen zur Herstellung von Solarzellen. Mit diesen wurden dreiviertel des Umsatzes erwirtschaftet – doch dann brach der Markt ein. Dies indes war nicht der erste Rückschlag. Schon vor dem Jahr 2000 wähnte man sich ebenfalls in einem Wachstumsmarkt – mit Maschinen für die Herstellung von CDs, DVDs oder Displays. Doch die Geschäfte liefen wegen einer sinkenden Nachfrage etwa für CDs immer schlechter und wurden 2013 aufgegeben.

Jetzt aber lacht offenbar wieder die Sonne über dem Automatisierungsspezialisten aus Sonnenbühl. „Wir sind stabil und solide unterwegs“, sagt Schiller. Der Umsatz soll dieses Jahr von 24 Millionen Euro auf mehr als 30 Millionen Euro steigen. Das 1978 von Sieghard Schiller in einer Garage in Sonnenbühl-Genkingen gegründete Unternehmen wurde nicht nur selbst zweimal umgekrempelt – es ist auch ein Beispiel für den Strukturwandel in der Region: Nach einem Zwischenspiel in Reutlingen konnte der Firmengründer 1985 das Gebäude der früheren Strickerei „Drei Kirschen“ in kaufen. Von der Textilindustrie auf der Schwäbischen Alb ist nur noch wenig übrig – statt dessen schafft die Automatisierungstechnik Arbeitsplätze.

 

Quelle: stuttgarter-zeitung.de/inhalt.maschinenbau-reutlingen-schiller-automation-auf-der-sonnenseite-der-innovation.52bc421e-07a5-4dc7-9e9c-165f0e9c7838.html

Zurück

SIE HABEN FRAGEN? WÜNSCHEN EINE BERATUNG?


Impressum

SCHILLER AUTOMATION GmbH & Co. KG
Pfullinger Straße 58
D-72820 Sonnenbühl
Deutschland
Tel.: +49 7128 386-0
Fax: +49 7128 386-199

www.schiller-automation.com

 

Sitz: Sonnenbühl-Genkingen
AG Stuttgart HRA 351783

 

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Sieghard Schiller GmbH
AG Stuttgart HRB 351596

Ust.-Id.-Nr.: DE146466558

 

Geschäftsführer: Stefan Schiller, Karl-Heinz Bahnmüller, Hans-Peter Hennig.

 

© Copyright, SCHILLER AUTOMATION GmbH & Co. KG, Sonnenbühl, Deutschland.
Alle Rechte vorbehalten.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Umsetzung und Design: ‘Skend GmbH & Co. KG
CMS: Redaxo

 

Bildnachweis

Fotos und Grafiken von:

© SCHILLER AUTOMATION GmbH & Co. KG

© 'Skend GmbH & Co. KG

 


Datenschutzerklärung


Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist:

SCHILLER AUTOMATION GmbH & Co. KG
Pfullinger Straße 58
D-72820 Sonnenbühl
Deutschland

Tel.: +49 7128 386-0
Fax: +49 7128 386-199

www.schiller-automation.com

Sitz: Sonnenbühl-Genkingen
AG Stuttgart HRA 351783


Persönlich haftende Gesellschafterin:

Sieghard Schiller GmbH
AG Stuttgart HRB 351596

Ust.-Id.-Nr.: DE146466558


Geschäftsführer: Stefan Schiller, Karl-Heinz Bahnmüller, Hans-Peter Hennig.

Datenschutzbeauftragter:

SCHILLER AUTOMATION GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Pfullinger Straße 58
D-72820 Sonnenbühl
Deutschland

E-Mail: datenschutz@schiller-automation.com

 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

 

Verwendung von Adobe Typekit

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir setzen Adobe Typekit zur visuellen Gestaltung unserer Website ein. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Companies (4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland; nachfolgend „Adobe“), der uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe, die Sie hier abrufen können: https://www.adobe.com/de/privacy.html

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Adobe Typekit und dem damit verbundenen Datentransfer zu Adobe ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Informationen über die Nutzung Ihrer Daten durch Adobe Typekit Web Fonts Sie unter https://typekit.com/ und in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit: https://www.adobe.com/de/privacy.html.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten durch die Einbindung von Adobe Typekit Web Fonts.

Drittlandtransfer:

Adobe ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNo9AAG&status=Active).

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ohne die korrekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermöglicht werden.

 

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung:

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

 

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

 

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2019-04-10).

 

ERKLÄRUNG COOKIES