Beispiel: Montageanlage für Sensordeckel

Aufgabenstellung

Die Aufgabe umfasst das Vorbereiten (Trimm & Form), Zuführen und Einsetzen von Elektronikbauteilen in einen Sensordeckel, das verschweißen mit der integrierten Leiterplatte, Vergießen, Montage einer Dichtung sowie die Endprüfung und das Beschriften der Baugruppe.

Lösungsbeschreibung

  • Chaku-Chaku Prinzp
  • Trimm & Form vom Sensor
  • Trimm & Form von Widerständen
  • Autom. einsetzen der Bauteile
  • Widerstandsschweißen der Bauteile
  • Klebeverguss des schockempfindlichen Sensors
  • UV Aushärtung
  • Ofentrocknung
  • Montage Dichtung
  • EOL Test mit Kennzeichnung

 

Technische Daten:

UPH / Durchsatz pro Stunde    
> 250 St.
Materialbevorratungskapazität  
> 60 Minuten

Alle Angaben sind projektspezifisch. Gerne bieten wir Ihnen eine Lösung an die Ihren Anforderungen entspricht.